Sonntag, 27. September 2009

Let's go surfing!

Hi Guys!

So, dann will ich euch mal wieder auf den neuesten Stand der Dinge bringen :).

Gestern hatte ich meine allererste Surfstunde. Nun, was soll ich sagen, ein Naturtalent bin ich nicht grade...Aber mein Surflehrer meinte "you're getting there..." was so viel heißt wie "mit viel, viel (ja sehr viel) Übung könnte das was werden"...
Aber von Anfang an. Ich bin dann gestern nach Bondi Beach gefahren, 15.30Uhr sollte die Stunde anfangen. In meiner Buchungsbestätigung stand, man soll etwa ne halbe Stunde vorher da sein, um seinen Wetsuit anzuziehen und sich mit dem ganzen vertraut zu machen. Gesagt, getan, punkt 15Uhr steht Ani in dem Laden ... und wird erstmal wieder weg geschickt mit den Worten "geh dir doch erstmal nen Kaffee holen oder so, reicht wenn du 15.20Uhr hier bist". Das ist so ein typisches Ozzie Ding, mit den Zeiten und Pünktlichkeit haben die es einfach nicht so.
Naja, bin dann 15.20Uhr wieder angetanzt, hab meinen Wetsuit bekommen und los gings. Meine Gruppe bestand aus etwa 12 Leuten und 3 Surflehreren. Ganz guter Schnitt. Wir haben erstmal die Boards geholt und über den halben Strand von der Nordseite zur Südseite geschleppt. Da war ich schon das erste mal ziemlich ko ;). Dann haben wir eine kleine Vorstellunngsrunde gemacht, mit Namen, Alter, wo man her kommt etc. Also, der erste Surflehrer (den ich am Ende auch bekommen hab) ist waschechter Ozzie und surft seit er denken kann. Der zweite war ein Ami aus Florida und sah aus wie so ein typischer Surferboy: blonde Haare, braun gebrannt und natürlich gut gebaut. Und der dritte, ein Kiwi (Neuseeländer) ist grad nach Sydney gekommen, um professioneller Surflehrer zu werden. Alle drei jedenfalls eine kleine Augenweide, hehe :D!
Wir haben dann erstmal ein bisschen Stretching gemacht und ein paar Trockenübungen und dann gings ab in die Wellen. Es hat echt wahnsinnig Spaß gemacht, auch wenn ich die Hälfte der Zeit unter Wasser war und etwa 5l Salzwasser geschluckt hab. Leider hab ich das mit dem Stehen auf dem Brett in der ersten Stunde noch nicht hinbekommen :(. Aber ich glaub mit ein bisschen Übrung könnte das was werden. Zumindest kann ich die Wellen catchen und kniend durch die Gegend eiern kann ich auch schon, hehe ;).
Nächsten Samstag ist dann die zweite Stunde, freu ich mich schon drauf :). Obwohl der Muskelkater heute echt übel ist, so krass. Ich glaub das war mal richtig gutes Workout, kein Wunder dass die Jungs alle so gut gebaut sind! Mir tun meine Arme weh, meine Beine und irgendwie hab ich sogar Muskelkater im Bauch...Das soll mal einer verstehen...Aber wie gesagt, war sehr cool und ich bin jetzt ganz heiß drauf, demnächst mal eine Welle zu stehen ;)!!!

Nach der Surfstunde bin ich dann zurück nach Parramatta (etwa 1,5h), hab mich schnell fertig gemacht und wollte dann zu Phillip fahren, weil wir zum weg gehen verabredet waren. Irgendwie hab ich fast 2 Stunden dahin gebraucht (und ich dachte schon, Parramatta ist ein Kaff...aber Turramurra ist das Oberkaff! Quasi das Kaff der Käffer!!!), aber egal. Das wars mir ja wert. Und ich hab mich so aufs tanzen gefreut (trotz Erschöpfung vom Surfen)!!! Tja, aber irgendwie kam alles anders. Wir haben den Bus in die Stadt nicht bekommen (der Herr hatte sein Portemonnaie zu Hause vergessen, was ihm erst kurz vor der Bushaltestelle aufgefallen ist), die Taxen wollten auch nicht so wie wir und irgendwann hab ich dann mal mitbekommen, dass man nach 2Uhr in keinen Club mehr rein kommt. Nur blöd, dass mir das etwa 1.30Uhr aufgegangen ist...Also sind wir (eine Freundin von Phillip und ich) da geblieben. Wären ja eh nicht mehr nach Hause gekommen...Haben dann sein Schlafzimmer besetzt und der arme Kerl musste auf der Couch schlafen (eine Prise Mitleid bitte). Naja, war trotzdem ein lustiger Abend, wenn auch anders als erwartet.
Heute Mittag bin ich dann zurück nach Parramatta und hab erstmal 2h geschlafen...Nun werd ich gleich mal ein bisschen was für die Uni machen und Australian Idol schauen. Achso, die 3 Mitbewohnerin (die nur ab und zu da ist) ist aufgetaucht. Scheint ganz nett zu sein. Sie war nur genauso überrascht von mir wie ich von ihr ;)

Achso, und ich bin Tante!!! Juhu, der Lüdde ist endlich da, geboren am 27.09! Und der Name ist super, find ihn total süß: Jona Willi Holland :). Ach, ich freu mich so!

So, mehr gibts im Moment glaub ich nicht zu berichten (außer dass meine Arme sogar beim Tippen weh tun...ich muss echt was für meine Armmuskeln machen).

Hab euch lieb, fühlt euch gedrückt und dicken Schmatzer,
Ani


Kommentare:

  1. Hola,
    und ich dachte der Herr hätte etwas gegen seine Vergesslichkeit getan ;-) Bei mir war am Freitag die Verabschiedung aus der Uni und danach gings zum Diplomball. Wir haben im Grand Elysee gefeiert, war wirklich nen cooler Abend. Aber am besten war, dass die ganze HSV-Mannschaft auch in dem Hotel war ;-) Das war natürlich ein Erlebnis für mich :P

    Klingt doch super, dass Du mitm surfen anfängst. Wieviele Stunden sindn das? Und herzlichen Glückwunsch, Tante... ;-) Ich muss los, das Wahllokal wartet! :P

    AntwortenLöschen
  2. He Mausi,
    ich hoffe du kannst dich aus dem Bett quälen mit dem Muskelkater, kann mir vorstellen, dass der echt fies is. Und samstag kommt dann der nächste ;-) Cool, dass du gleich in die vollen gehst in Aussi, lässt ja echt nichts anbrennen :-)
    Glückwunsch, dass du Tante bist. Ich gehe davon aus, dass der Kleine Jona gesund und munter ist?? Voll toll. Basti wird übrigens auch Onkel.
    Welchen Philpp meinst du, hab ich was verpasst?? Der Hapag Philipp is auch da?
    Mein we war erholsam, ich war zu Hause und habe das Ostseeflair genossen und war viel Käffchen trinken und mal wieder seit längerem Shoppen.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart, fühl dich herzlich gedrückt, deine Jani

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    Um eure Fragen zu beantworten:

    1) Torben (das geht hier chronologisch...oder aber Alter vor Schönheit, bätsch):
    Hat der Herr denn schon immer Probleme mit seiner Vergesslichkeit gehabt? Super, hätt ich das gewusst...;)
    Also war das Highlight deines Diplomballs die Anwesenheit der HSV Spieler? Naja, jeder hat da so seine Prioritäten...Hoffe der Ball an sich war auch schön?
    Hab erstmal 3 Doppelstunden gesucht. Dann brauch ich eine kostengünstige Alternative...;)
    Küssi

    2) Jana
    Der Muskelkater is echt fies, aber irgendwie auch ganz geil. Da weiß man, man hat was getan ;)
    Jona gehts gut, schläft anscheinend viel, das Würmchen. Bilder hab ich leider noch nicht, ich warte noch...
    Ich mein Torbens Mitbewohner Phillip, nicht den aus Hong Kong ;).
    Ostseeflair klingt gut! Das muss man echt genießen :). Wünsch dir auch nen schönen Wochenstart, hab dich lieb!
    Küssi

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen aus dem typischsten aller Hamburge..
    Regen, die Schüler draußen in der Schule schreien, Fanny mit chronischer Nasennebenhöhlen-Entzündigung. Das is ja mal wieder was. Ich weiß nich wo ich mir den Scheiß immer raussuch... Hab zur Behandlung ne Nasendusche bekommen. Sowas ekeliges!!! Ih Gitt!!
    Und Lernurlaub!! Maaaaan, ich bin jetz schon kurz vorm Koller! Gggrrrr.
    So, genug gejammert. SURFEN!?!?!? Ich will auch. Ich find das richtig cool! Ani, ich bin gleich grün vor Neid!! :D Aber das du auf den Muskelkater stehst... Ich weiß ja nich. Ich kann dir da auch ne chronische Nasennebenhöhlen-Entzündung empfehlen, wenn du auf sowas stehst... :P
    Torben freut sich über HSV-Spieler!? Ja, ich kann mir auch nix schöneres vorstellen. Ich mein, da is das Studium endlich vorbei, und man is groß und fast erwachsen. Aber neeeee, DIE HSV SPIELER!! Jaja..
    UNd da haben wir also einen kleinen neuen Brüllwürfel auf der Welt. Wie schön, ohne Ironie jetzt. Hoffentlich kannste dann auch mal richtig Tante spielen. Und den kleinen Scheißer ein bisschen verwöhnen. :D
    Schick dir ein paar Knutscher rüber. Hab dich lieb

    AntwortenLöschen
  5. Ich will doch auch nen HSV-Spieler sein. In meinem Zustand habe ich natürlich gehofft, dass ich rekrutiert werde und den ganzen Tag Sport machen kann, mir eine goldene Nase verdiene und nicht mehr gefangen und eingesperrt im Büro hocken muss! ;-)

    Ani, der Ball war echt ganz cool. Nur die Karte mit einem stattlichen Preis von 94 Euro war ganz schön teuer. Wir hatten eine Getränke Flatrate von 18-23:30 und um 2 Uhr wurden wir raußgeschmissen. Aber an sich wirklich ein cooler Tag, der mir bestimmt lange in Erinnerung bleiben wird. Die Verabschiedung an der Uni war auch ein Fest mit unzähligen Menschen. Frank und Kristine waren auch da :P

    So, und nun gehe ich FUSSBALL spielen und mir evtl. einen Muskelkater holen oder doch ne Verletzung. Man wird sehen...

    AntwortenLöschen
  6. Ok, ich muss dann zum Thema Abschlussfeier auch mal was erzählen:
    Ich war Freitag bei der Bachelor-Abschlussfeier des Rauhen Haus. Also alle Soziale Arbeit Studenten auf einem Haufen. Alle meine Vorurteile wurden mal wieder bestätigt. Die spinnen einfach die von der sozialen Ecke. Erst hält der Oberguru (keine Ahnung, Rektor, Chef, was auch immer) ne Rede, in der er 7 mal das gleiche sagt. Ani, kannst du dich noch an frieds erinnern, wo Joey die Trauung von Chandler und Monica durchführen soll? Wo er immer von Nehmen und Geben und Teilen und so redet!? Genau so war das auch. Die Leute da: von Abi-Abschlussball-Kleid bis schwarze Socken in roten Pumps alles dabei. Mir fehlten eigentlich nur die Adiletten. Und da hat dann jeder sein Abschusszeugnis in die Hand gedrückt bekommen. Das wars, keine Feier, nichts! Zur Krönung haben noch 3 Leute einen Song von Clueso mit ner Gitarre gesungen. Das war alles so 8te Klasse. Ich kann das bis heute nicht fassen. So eine Blamage!

    AntwortenLöschen